Barcodes sind eingetroffen

Barcodes

Im letzten Bericht informierten wir über die Tests von etwa 50 verschiedenen Barcode-Materialien. Diese Muster wurden unter anderem folgenden Tests unterzogen:
*) Hitzeeinwirkung: Die Barcodes wurden etwa 250°C heißer Heißluft ausgesetzt
*) Wassereinwirkung: Die Barcodes wurden 24 Stunden in Wasser und in Incidur-Reinigungsflüssigkeit eingelegt.
*) Mechanische Belastung: Die Barcodes wurden versucht mit einer Drahtbürste und Schraubendrehern zu zerkratzen.
*) Gefrieren: Die Barcodes wurden 7 Tage bei -10°C in Wasser eingefroren.

Nach der Auswertung der Testergebnisse wurden die Barcodes bei einer deutschen Firma bestellt.

Vor einigen Tagen ist die lieferung der fertigen Etiketten eingetroffen und die Barcodes werden über die Abschnittsfeuerwehrkommanden Tulln und Atzenbrugg verteilt werden.